Fensterschürzen in der Region Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland

Für das Markgrafen- und Bischofsland bildet Bindlach mit den umgebenden, z.T. eingemeindeten Dörfern den Schwerpunkt der kunstvollen, handgemeißelten Fensterschürzen

Ab 1823 wird auch in dem reichen, früheren Bauerndorf Bindlach die „Mode“ übernommen, die nach dem Dorfbrand neu in Sandstein errichteten Bauernhäuser mit unterschiedlich ausgeschmückten Fensterschürzen auszustatten. Diese werden vorwiegend an der zur Straße hin ausgerichteten Giebelfassade angebracht! Hier wie auch in den umliegenden Orten entstehen besonders reichhaltig ausgeschmückte und kunstvoll gestaltete, z.T mehrlagige Fensterschürzen, die meist aus dem sehr feinkörnigen, für Bildgestaltung besonders gut geeigneten „Benker Sandstein“ gearbeitet werden. Der frühere Benker Heimatdichter beschreibt sie als „schön wie Brokatstickerei“.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben einige Bauern ihre Häuser um ein Stockwerk erhöht und erweitert. So befinden sich nun die Fensterschürzen an manchen Häusern im 1. Stock und nicht mehr wie bislang im Giebel.

Eine weitere Variante entsteht - beeinflusst durch den Jugendstil. Zudem werden manche Fensterschürzen jetzt auch farbig gestaltet.

Die überaus reichhaltig ausgeschmückten, oft „mehrlagig“ erscheinenden Schürzen nehmen florale Schmuckelemente auf, enthalten Initiale, Symbole, Segensworte oder Weisheiten!

Die vielgestaltigen Fensterschürzen in und um Bindlach bilden den Höhepunkt der individuellen Fassadengestaltung an Bauernhäusern aus heimischem Sandstein. Sie stellen eine regionaltypische Besonderheit dar und sind Ortsbild prägend!

In weiteren Orten des Markgrafen-Bischofslandes entdeckt man z. T. nur ein oder zwei Fensterschürzenhäuser, deren Fensterschürzen jedoch durchaus sehenswert sind.

 

Hinweis: Fahren Sie mit der Maus über die Bilder, um sich die Adressen der Gebäude anzeigen zu lassen. Bei Verwendung eines Tablets legen Sie zum Anzeigen zwei Finger auf die Bilder. Durch Antippen bzw. Anklicken gelangen Sie zu den Steckbriefen.

Gemeinde Stadt Bad Berneck

Bad Berneck Bayreuther Str. 81
Bad Berneck, OT Köslar 3. Gesamtansicht
Bad Berneck, Ortsteil Neudorf, Neudorf 1
Fensterschürzen – Bad Berneck, OT Neudorf 2
Neudorf 3

Gemeinde Bindlach

Bindlach, Bad Bernecker Str. 3, Gesamtansicht
Fensterschürzen – Bindlach, Bad Bernecker Straße 7
Bindlach Bad Bernecker Straße 8 Gesamtansicht
Bindlach, Bad Bernecker Straße 10, Gesamtansicht
Bindlach, Rathausplatz 2, Gesamtansicht
Bindlach, OT Benk, Rittersteinstr. 10
Deps Bindlacher Straße 1
Fensterschürzen – Bindlach, Haselhof 2
Bindlach, Hochtheta, Gesamtansicht
Bindlach, OT Obergräfenthal 1, Gesamtansicht
Bindlach, OT Obergräfenthal 2, Gesamtansicht
Bindlach, OT Ramsenthal, Hauptstraße 3, Gesamtansicht
Bindlach, OT Roethelbach, Gesamtansicht
Bindlach, OT Theta Forkenhof, Gesamtansicht
Bindlach, OT Theta 3, Gesamtansicht
Bindlach, OT Zettlitz 18, Gesamtansicht
Bindlach, OT Zettlitz 20, Gesamtansicht
Gesamtansicht Deps Dressendorfer Straße 8

Gemeinde Stadt Goldkronach

Fensterschürzen – Goldkronach, Kottersreuth 3
Fensterschürzen – Goldkronach, Kottersreuth 4
Goldkronach, OT Kottersreuth 8, Gesamtansicht
Fensterschürzen – Goldkronach, Kottersreuth 11

Stadt Gefrees

Fensterschürzen – Gefrees, Hauptstraße 11 - 13

Gemeinde Harsdorf

Fensterschürzen – Harsdorf, Hauptstraße 23

Gemeinde Himmelkorn

Fensterschürzen – Himmelkron, OT Gössenreuth 1
Himmelkron, OT Gössenreuth, Hauptstraße 21, Gesamtansicht
Himmelkron, OT Gössenreuth, Haus 23, Fensterschürze
Himmelkron, Kieselhof, Gesamtansicht
Himmelkron, OT Lanzendorf, Am Main 23, Fensterschürze
Fensterschürzen – Himmelkron, OT Lanzendorf, Griesplatz 1 1
Fensterschürzen – Himmelkron, OT Lanzendorf, Kremitzer Straße 1
Himmelkron, OT Lanzendorf-Kremitz, Kremitzer Straße 15